Die „absurden und realitätsfernen Ansprüche“ der größten Universität des Islam

Die „absurden und realitätsfernen Ansprüche“ der größten Universität des Islam

Al-Azhar, die prestigeträchtigste, wenn nicht maßgebende islamische Universität, verriss vor kurzem Jerome, den Erzbischof von Athen und ganz Griechenland, weil der am 14. Januar in einem Interview sagte: „Der Islam, sein Volk, ist keine Religion, sondern eine politische Partei“ – dass Muslime „das Volk des Krieges sind … die Expansion anstreben“, was ein „Charakteristikum des Islam ist“.
[weiterlesen...]