Die bösen, völkermörderischen Israelis geben Millionen COVID-19-Impfstoff-Einheiten an die Palästinenser

Die bösen, völkermörderischen Israelis geben Millionen COVID-19-Impfstoff-Einheiten an die Palästinenser


In einem weiteren vernichtenden Schlag gegen die, die hofften Israel würde das Coronavirus nutzen, um endlich den Völkermord an den Palästinensern auszuführen, den sie seit 72 Jahren vorhersagen, bereitet Israel vor Millionen Dosen des COVID-19-Impfstoffs an die zu liefern, die sehen wollen, dass Israel verschwindet.

Die bösen, völkermörderischen Israelis geben Millionen COVID-19-Impfstoff-Einheiten an die Palästinenser

Israel HaYom (hebräische Ausgabe) zitiert einen ranghohen PA-Vertreter: „Zwischen 3 und 4 Millionen Einheiten Impfstoff werden von Israel an die PA in der Westbank übergeben werden und einige werden auch in den Gazastreifen gehen. Israel ist verpflichtet uns zu helfen den Virus einzudämmen.“

Ranghohe Quellen im palästinensischen Gesundheitsministerium sagten Israel Today, die PA sei in Verhandlungen eingeschlossen Impfstoff zu kaufen oder Dosen von Pfizer, Moderna oder jeder anderen Pharma-Firma zu bestellen, mit der Israel eine Liefervereinbarung hat oder haben wird.

Anders als Israel werden die Palästinenser auch Millionen Dosen von der UNO und anderen internationalen Organisationen erhalten.

Es ist unklar, ob Israel die Impfung einiger seiner eigenen Bürger aufschieben wird, um den Palästinensern zu helfen.

Israel ist natürlich voll von den schlimmsten Völkermördern der Welt. Aber man kann erwarten, dass die Palästinenser ein Gerücht in die Welt setzen werden, dass der von Israel gelieferte Impfstoff in Wirklichkeit Gift sein wird.


Autor: Heplev
Bild Quelle:


Tuesday, 24 November 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von deworld.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von deworld.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von deworld.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


UNO verurteilt israelische Bauern wegen Beschädigung von Terrorballons aus dem Gazastreifen

Die UNO-Vollversammlung beschloss Dienstag eine Resolution, die israelische Bauern wegen der Beschädigung palästinensischer Brandballons (oder „Terrorballons“) verurteilte, die Militante aus dem Gazastreifen – zusammen mit gelegentlichen Raketensalven – über die Grenze nach Südisrael schicken, was Millionen Dollar Schäden bei Israels Landwirtschaft verursacht.
[weiterlesen...]

UNO verurteilt israelische Bauern wegen Beschädigung von Terrorballons aus dem Gazastreifen