Ukraine meldet tödliches Gefecht im Donbass

Ukraine meldet tödliches Gefecht im Donbass


Im Osten der Ukraine ist nach Militärangaben aus Kiew erneut ein Soldat von prorussischen Kämpfern erschossen worden.

Ukraine meldet tödliches Gefecht im Donbass

Ein weiterer Militärangehöriger sei bei dem „feindlichen Angriff“ verletzt worden, hätten die Streitkräfte am Sonntag in Kiew mitgeteilt. Die Spannungen in der Konfliktregion Donbass im Osten der Ukraine hätten sich zuletzt ungeachtet einer geltenden Waffenruhe massiv verschärft.

Die Positionen der ukrainischen Regierungstruppen seien der Mitteilung zufolge seit Samstag neun Mal beschossen worden. Die von moskautreuen Separatisten kontrollierte Region Donezk habe ihrerseits dem ukrainischen Militär Angriffe vorgeworfen.

Russland und die Ukraine, die in der Region Truppen zusammengezogen hätten, machten einander gegenseitig für die neue Eskalation in dem seit sieben Jahren andauernden Konflikt verantwortlich. Der Kreml habe zuletzt erstmals ganz offen damit gedroht, im Fall einer militärischen Offensive von ukrainischer Seite in den Konflikt einzugreifen. Moskaus Militärdoktrin erlaube einen solchen Schritt zum Schutz russischer Staatsbürger im Ausland. Russland habe mittlerweile in den von Separatisten kontrollierten Regionen der Gebiete Luhansk und Donezk mehr als russische 400.000 Pässe ausgestellt.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Monday, 12 April 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von deworld.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von deworld.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von deworld.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal