Antiisraelische Boykottbewegung BDS ist ihrem Wesen nach gewalttätig

Antiisraelische Boykottbewegung BDS ist ihrem Wesen nach gewalttätig


Verteidiger der Israelboykott-Bewegung haben immer wieder gefordert, zwischen Antisemitismus und Israelhass zu differenzieren und bei ihrer Verteidigung von BDS auf die Meinungsfreiheit in Deutschland verwiesen.

Antiisraelische Boykottbewegung BDS ist ihrem Wesen nach gewalttätig

Die „Initiative GG 5.3 Weltoffenheit“, ein Zusammenschluss von Intendanten und Direktoren kultureller und wissenschaftlicher Institutionen, stellte sich gegen einen Bundestagsbeschluss zu diesem Thema. Darin hatte das deutsche Parlament vor zwei Jahren die Bundesregierung aufgefordert, BDS-Aktivisten und deren Sympathisanten nicht mehr finanziell und organisatorisch zu unterstützen.

Diese Gebildeten unter den Israelkritikern stellen die Negation Israels durch die BDS-Aktivisten indirekt als eine legitime Position hin. Unter Berufung auf die Meinungsfreiheit in Deutschland. Sie insinuieren, es handle sich beim Boykott Israels aus der Sicht der BDS-Aktivisten um eine politische Position, die sich aus der Situation im Nahen Osten ergibt und die im Rahmen der freien Meinungsäußerung gehört werden sollte.

Die aktuellen Vorfälle zeigen, dass diese Position der Aufgeklärten gefährlich und letztlich unverantwortlich ist. Sie ist ein Spiel mit dem Feuer. Denn die Negation des anderen, wie sie sich in der antiisraelischen Boykottbewegung BDS zeigt, ist ihrem Wesen nach gewalttätig.

Weiterlesen bzw. anhören im Deutschlandfunk: „Von Israelhass und Antisemitismus scharf abgrenzen


Autor: Mena-Watch
Bild Quelle: By claudia gabriela marques vieira - Flickr: HANDS OFF GAZA: STOP THE BOMBING: FREE PALESTINE - UK NATIONAL DEMONSTRATION, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15851202


Monday, 24 May 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von deworld.News

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von deworld.News!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von deworld.News. Alle Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal